Lady Vyra

nackt, charmant & herrlich böse

zurück zu TEAM

Alter: 41

Lieblingsaktivitäten in Einer Session:
Spanking, Squirting, Pegging, NS, Rollenspiele

Aktuelles Lieblingsspielzeug:
Ein Mund-Dildo - dein Mund - mein Vergnügen
Es ist eine vorzügliche Form von Tease und Denial: meinen Rock zu heben, Stück für Stück, und mich langsam hernieder zu lassen… Die Berührung ist dir versagt, und doch ist die Versuchung so nah...

Was für eine Domina bist du? Was macht dich dabei aus?
Meine Leidenschaft gilt allem Perversen, dreckig Versautem und Bizarren. Ich liebe es, mit Schmerz zu spielen, sei es spielerisch pervers oder sinnlich sadistisch. Intensität inspiriert mich.

Ich mag es, meinen Körper zu zeigen, und ich setze ihn nur zu gerne ein. Wissend, dass du es genauso liebst wie ich...das ist es, was mich anmacht.

Ich habe eine besondere Vorliebe dafür, unter die Haut zu gehen...ob mit meinen Händen, Strap-On oder der taktilen Sinnlichkeit von glattem, kalten Stahl.
Ich liebe das Gefühl von hautengem Latex auf meinen Kurven - und dich dafür zu benutzen, die Teile meines Körpers zu befriedigen, welche ich nur für diesen Zweck unbedeckt lasse.
Der heiße Aufprall eines schweren Floggers, deine Reaktion auf jeden Schlag und die vibrierende Hitze frisch traktierter Haut...all das treibt mich genussvoll an.

Gegenseitiger Respekt und Kommunikation sind absolut grundlegend für eine gute Session. Deine Fantasien und Sehnsüchte zu hören macht mich neugierig. Ich genieße es, wie du es zulässt, dass ich dich weiter treibe, als du es jemals geglaubt hättest. Und doch - deine Grenze ist ein absolutes No-Go.   

Ich schätze Menschen, die ihre Sehnsüchte und Begierden würdigen und bereit sind, diese zu verfolgen und zu erfüllen, insbesondere wenn dein Kink eigensinnig subversiv und außergewöhnlich ist. Ich genieße abenteuerliche Sessions mit Einzelpersonen und Paaren jeglichen Geschlechts – Dein Wille, dich in meine Hände zu begeben wird zu meiner reizvollen Begeisterung.

Lustvoll erschaffe ich ein geheimes Reich, in dem unsere Fantasien wahr werden. Und ganz gleich, ob du ein neugieriger Newcomer oder wissender Kenner bist, ich liebe Sessions, die sich reizvoll verlockend entfalten und uns in die Tiefe führen, unserer Anziehung erlauben sich zu anzubahnen, während ich uns auf Reisen schicke in unerforschtes Territorium.

Was ist Dominanz für dich?
Es ist die Freude die ich spüre, wenn ich dich locke und leiden lasse, mit einem verschmitzten Blitzen in meinen Augen.
Der Kick, den ich von deinen Reaktionen bekomme, wenn du vor Schmerz oder Überraschung ins Taumeln gerätst.
Deine Nervosität und Verletzlichkeit, welche mich beide erregen wie berühren.
Der Wendepunkt einer Session, wenn ich in deine Augen schaue und sehe, wie du dich mir ganz schenkst. Dieser Moment ist es, der alles für mich ist: deine Hingabe.

Es gibt so viele delikat vorzügliche Weisen mit Dominanz und Submission zu spielen, aber für mich ist der größte Turn On, wenn ich das Gefühl habe, dich nicht nur körperlich, sondern auch geistig  genommen zu haben.

Was liebst du an SM?
Es ist eine Insel jenseits jeden Tages, wo du verborgene Teile deiner Selbst ausdrücken und deine Sehnsüchte ausleben kannst. SM ist gleichsam ein mentales Spiel wie auch ein physisches. Und wenn wir tief gehen, liebe ich es zu spüren, wie du dich in meine Hände fallen lässt.

Es ist ein aufregend perverses Gefühl, aus dem Studio ins grelle Tageslicht zu treten, wissend, dass wir dieses kleine dreckige Geheimnis teilen. Von der erwartungsvollen Freude auf eine Session über die Intensität des Moments bis zu dessen Nachklang…

Ob einmalige Laune oder fortdauerndes Spiel, SM ist für mich schön, intim und versaut zugleich - ein mutiger Schritt hinaus aus dem Alltag und in das Reich der Fantasie, der Entdeckung und Lust.

Wie hast du angefangen mit diesen Job? Was hat sich seither verändert?
BDSM ist seit vielen Jahren Teil meines privaten Lebens, und es ist Teil dessen, die ich bin - ich liebe das Spiel. Ich habe erkannt, dass dieser Job eine natürliche Möglichkeit ist, mehr Spiel und Lust in mein Leben zu integrieren.

Jede Session ist so einzigartig und durch die Anziehung beider Beteiligter entfacht, die diesen gemeinsamen Raum betreten. Ich liebe die Überraschung, wenn ich einen gemeinsamen Kink mit einer noch unbekannten Person entdecke, eine vielfältige Erweiterung meiner eigenen Begierden - die Auswahl ist größer geworden.

Eine professionelle Domina zu sein hat mich mehr mitfühlend und verspielt, meine Person interessanter gemacht. Über die letzten Jahre hatte ich die Gelegenheit mit Menschen zu spielen, die ich außerhalb des Studios nie kennengelernt hätte. Und das hat mir manche meiner schönsten, intensivsten und erotischsten Momente meines Lebens beschert.