DEVA

Classic Dominance & Holistic BDSM

DOMINA

Alter: 30

Lieblingsaktivitäten:
- Klassische Erziehung
- Meditative Schmerzerfahrung
- Reinigung & Läuterung
- Psychologische Szenarien mit Kontext


Aktuelles Lieblingsspielzeug:
Früher hätte ich gesagt meine Hände. Jetzt kommt mir als erstes mein Geist und meine Intuition in den Sinn. Ich denke, das ist Dreh - und Angelpunkt jeder Session, selbst wenn sie in einem komplett leeren Raum ohne jegliches Equipment stattfinden würde. Worte, Blicke und die Fähigkeit eine Situation oder sein Gegenüber zu erkennen haben sich als so eindringlich erwiesen, dass ich genau das zu meinem Lieblingsspielzeug zählen kann.


Was für eine Domina bist du?
Als klassische Herrin bin ich streng, aber gerecht. Ich erwarte entsprechendes Verhalten. Und gehe meinen Führungsqualitäten sehr verantwortungsvoll nach.
Darüber hinaus ermöglicht mir die Erfahrung, die ich aus dem klassischen Erziehungskontext mitbringe weitere Möglichkeiten. Das kann ein Coaching sein oder ein spirituelles Ritual, das zur persönlichen Selbsterkenntnis und Weiterentwicklung durchgeführt wird. Welche Rolle dabei Dominanz und BDSM spielen ist dann ganz individuell.


Was ist Dominanz für dich?
Das ist für mich die Fähigkeit zu Führen.
Eine Präsenz die den Raum füllt, ohne dass man laut werden muss.
Dominanz heiß auch Verantwortung zu übernehmen und die Kontrolle über eine Situation zu halten.
Im Rahmen einer bezahlten Session kann sich schnell die Frage stellen, wo authentische Führung aufhört und das Abarbeiten einer Wunschliste anfängt.
Ich handhabe es so: Ich weiß was ich will und was nicht. Ich interessiere mich aufrichtig für mein Gegenüber. Das verschafft mir einen tiefen Einblick in das Innenleben und gibt mir um so mehr Macht und Einfluss. Was genau ich daraus mache, liegt am Ende bei mir.


Was liebst du an SM?
SM ist sehr ehrlich. Es hat unglaublich viel kreative Fülle und Potenzial zur Selbsterkenntnis. Mit einer spielerischen Leichtigkeit kann man in sehr tiefe Bereiche vordringen und hat dann zahlreiche Möglichkeiten etwas daraus zu machen um wirklich zu berühren und zu transformieren. Das finde ich sehr faszinierend.