Victoria Violence

Sexy Domination

zurück zu TEAM

Alter: Anfang 30

Fünf Lieblingsaktivitäten in einer Session:
Tease and Denial, Rollenspiele, Analbehandlungen, Facesitting, Toilettenerziehung

Aktuelles Lieblingsspielzeug:  
Mein Körper in Latex. Ich liebe dieses Material. Ich liebe es, mich darin zu kleiden und zu bewegen. Dieses unbeschreibliche Gefühl, des Umhülltseins. Ich genieße es, wenn du mich als deine Latexgöttin anbetest - eine sehr nahbare Göttin, die ihre Reize bewußt einsetzt und dich erregen will.
Latex ist nicht einfach nur Gummi. Die Erotik, die ich beim Tragen spüre, macht mich an und entfacht meine Spiellust und auch meine schmutzigen Phantasien...

Was für eine Domina/ Bizarrlady bist du?
Verspielt, lustvoll, phantasievoll

Was macht dich dabei aus?
Ich bin sehr authentisch und will mich nicht verbiegen. Ich lasse gerne Phantasien Wirklichkeit werden und liebe dabei das gemeinsame Spiel. Ich will dir gleichermaßen Lust und Schmerz bereiten.

Was ist Dominanz für dich?
Dominanz hat für mich viel mit Leidenschaft und weniger mit Leiden zu tun. Erotik und Eleganz sind meine Triebfedern. Ich tauche gerne in die Abgründe der „normalen“ Erotik ein. Ich liebe das Spiel mit dir und deiner Lust. Ich liebe das Spiel mit deinen Tabus. Gerade das Verbotene und das Schmutzige macht mich an. Las dich von mir verführen und trau dich, pervers zu sein.

Was liebst du an SM?
Zu spüren, dass du mir die Verantwortung überträgst.
Zu spüren, dass du dich frei machst von deinem Misstrauen und deine Sorgen beiseite schiebst.
Zu spüren, dass jemand mich spürt und genießt.
Zu spüren, dass du los läßt, und ich werde dich in Sicherheit aufgefangen.

Wie hast du angefangen mit diesem Job / was hat sich seither verändert?
Ich habe in der klassischen Erotik angefangen. Das wurde mir aber schnell zu langweilig. Vielleicht war ich auch unterfordert, denn jetzt erst weiß ich was Erfüllung im Beruf bedeutet.
Ich bin selbstsicherer im Umgang mit Menschen geworden und viel entspannter. Ich mag die Menschen, die zu mir als Domina kommen, und ich mag mich sehr gerne auseinandersetzen mit ihren mitgebrachten Phantasien.