FESSELN FÜR ANFÄNGER

zurück zu KURSE

Fixierungen mit Seil für lustvolle Bondagemuffel

Es sind eigentlich nur drei Knoten, die man für ein schönes Spiel braucht. Mehr erst Mal nicht. Und die sind alle drei leicht zu lernen und zu merken. Bondage muss gar nicht kompliziert sein und kann sogar Spaß machen. Willkommen beim Workshop sind aber auch diejenigen, die Tüdelei mit dem Seil schon immer blöd fanden oder frustriert aufgegeben haben, aber doch gerne in Paar Handgriffe beherrschen würden.

Und genau darum soll es hier gehen. Nicht Perfektionismus, sondern um eine pragmatische Art jemanden mittels Seilen zu fixieren. Ich möchte meine Freude am Umgang mit dem Seil zeigen und motivieren zum Experimentieren und Spielen mit dem Seil.

Das Seminar ist besonders gedacht für Kolleginnen aus allen Bereichen der Sexarbeit.
Sonstige Interessierte sind aber herzlich willkommen.


INHALTE:

  • Seilkunde
  • Was ist ein Knoten und wie geht der?
  • Grundfesselung beide Hände zusammen
  • Grundfesselung beide Füße zusammen
  • Festmachen - auf Slip legen
  • Sicherheit - worauf ist beim Fesseln zu achten
  • Grundfesselung - ein Arm/Bein
  • Spread Eagle auf dem Bett
  • kleine Fesselexperimente
  • lustvolle Aspekte am Fesseln


MITZUBRINGEN:

  • bequeme Kleidung, denn wir fesseln uns zum Üben gegenseitig
  • Seile stehen in verschiedenster Ausführung zur Verfügung, können aber gerne auch mitgebracht werden


GEEIGNET FÜR:

  • Spielfreudige Menschen, die sich für Fixierungen interessieren und praktische Spielanleitungen schätzen
  • Escorts und Prostituierte, die ihren Service etwas erweitern wollen
  • Tantramasseurinnen, die dominante Massagen anbieten wollen
  • Dominas oder Bizarrladys, die bisher die Tüdelei doof fanden oder frustriert aufgegeben haben
  • Sonstige Interessierte


Snacks und Getränke sind im Preis inbegriffen.
Mittags gehen wir in einen der leckeren Imbisse direkt vor der Haustür (Extrakosten).


DOZENTIN:

Johanna Weber

Bizarre u. berührbare Dominanz - Seit 2009 als tätig in verschiedenen Bordellen u. Studios in Deutschland und der Schweiz. Während ihres Studiums arbeitet sie als Prostituierte und als Escort. Es folgten elf Jahre im Team-trainings- und Marketing-Bereich. Angekommen in deutschlandweiter Führungsposition macht sie einen Schnitt und kehrt zurück in die Sexarbeit: Dort fand sie nach einigen Experimenten ihren Platz als eine Domina, für die körperliche Nähe u. Dominanz kein Widerspruch sind.
Webseite: www.johannaweber.de
Mail: Info@johannaweber.de
Tel: 0151 - 1751 9771

__________________________________________________________

KURSINFOS:

Datum: Sonntag, 05.Februar 2017

Uhrzeit: 10:30 - 18:00 Uhr


Ort: Studio Lux


Kosten: 95,- Euro
 oder 85,- Euro für Mitglieder des BesD oder Hydra
Bezahlung ist auch direkt vor Ort möglich

ANMELDUNG